Mutterglueck_squre

Mythos Mutterglück: Was brauchen Mütter heute?

MUVS Lesung & Diskussion: Sarah Fischer und Esther Göbel sprachen über ihre aktuellen Bücher zum zeitgeistigen Debattenphänomen 'regretting motherhood'. Und zur Frage wie heute ein realistisches Mutterbild aussehen kann.

3042_00_ma_spekulum_aus_holz

Ein Geschenk gibt uns Rätsel auf

Man könnte sie für Meisterstücke der Suche nach der perfekten Form halten, geschaffen von einem Künstler des Holzdesigns. Tatsächlich handelt es sich aber um gynäkologische Untersuchungsinstrumente, nämlich sogenannten Spekula.

Patent_00_ma_fischblase

Damit das Kondom nicht hineinflutscht

Hauchdünne ‚gefühlsechte‘ Kondome sind ein Luxus unserer Zeit. Womit sich frühere Generationen behelfen mussten, war entweder dick oder teuer.

3027_00_ma_gyndate

Gynodate – ‚Liebeswecker’

Auf den ersten Blick handelt es sich um eine Tischuhr in elegantem Gehäuse. Erst wenn man den vorderen Deckel hochklappt, erkennt man dahinter ein gynäkologisches Anzeigeinstrument: Gynodate zeigt „in diskreter Weise“ die unfruchtbaren Tage, den Ovulationstermin, die fruchtbare Zeit sowie den Zyklus an.

2341_02_ma_abbruchinstrument

Bloß nicht auffallen!

Wo der Schwangerschaftsabbruch verboten ist, wird die Polizei geschult, nach welchen Gerätschaften sie bei entsprechenden Hausdurchsuchungen Ausschau zu halten hat. Dies war der Grund, weshalb lange Zeit keine geeigneten Instrumente für Abbrüche entwickelt werden konnten.